Willi`s World_Zeichenfläche 1

Hallo, wir sind
Katharina Langer und Matthias Mühlschlegel

Die beiden Künstler*nnen Katharina Langer und Matthias Mühlschlegel schauen vor Ort in ihrem Stadtteil Hamburg Wilhelmsburg: Wer sind eigentlich ihre Nachbar*nnen im Stadtteil, was beschäftigt sie angesichts globaler Krisen? Was sind ihre Träume für die Zukunft, was bedeutet für sie Gerechtigkeit?

Wilhelmsburg ist ein Arbeiterstadteil mit teils dörflichem Charakter, der aber durch die Zuwanderung vielfältiger Kulturen stark unterschiedlich geprägt ist. Mit der Gentrifizierung und dem Zuzug aus bürgerlichen und libertären Milieus stellen sich nun neue Fragen an Zusammenleben und Nachbarschaft.

Idee und Motivation des Vorhabens ist, Menschen aus unterschiedlichsten gesellschaftlichen Gruppen in Wilhelmsburg zu befragen, wie sie über ihre Zukunft, über die Zukunft der Welt und das Leben hier in Wilhelmsburg denken. Vermittels spontaner Interviews sollen bestehende alltägliche Grenzen für einen kurzen Moment durchbrochen werden, um eine Wahrnehmung für die Anderen, ihre Gedanken und Perspektiven auf das Leben zu schaffen. 

Die Akteur*innen dieser Kommunikation über Grenzen sind Jugendliche, mit denen die Fragen gemeinsam entwickelt und aneinander erprobt werden. In kleinen Teams ziehen die durch das Viertel ziehen und führen die Interviews durch. 

Willi ist eine Rolle, eine sich entwickelnde Figur, die die Interviewer*innen sich anziehen, wenn sie andere interviewen. Sie alle schaffen so nach und nach zusammen Willi’s World, wie der Anfang eines kleinen Youtube-Channels. Es beginnt damit, dass Willi bestimmte typische Eigenschaften und Merkmale bekommt, Orte an denen er sich aufhält etc… gespeist aus dem, was die Jugendlichen mit Wilhelmsburg verbinden. In dieser Rolle und an diesen Orten führen sie dann Interviews. Heraus aus der eigenen Komfort-Zone, gehen sie raus und erforschen das Viertel durch Willis Brille. 

Festgehalten werden die Interviewergebnisse in einem kurzen Film.

Die Methodik des Interviews wird erweitert durch einen Speeddating-Portraitmalworkshop, in dem die Teilnehmer*nnen sich gegenseitig in kurzen Sessions portraitieren und Fragen stellen, die wir vorher gemeinsam entwickelt haben.

Das Projekt  findet in Kooperation mit dem Lernort KulturKapelle statt.

Ihr findet uns unter

Lernort KulturKapelle

Georg-Wilhelm-Straße 162

21107 Hamburg

Webseite: lernort-kulturkapelle.de

Unser Projekt heißt
Willi's World - through your eyes

Wann 6. – 09.03.2023

Präsentation für Familie und Freunde am 9.3.23 um 14 Uhr

Uhrzeit 10 – 15 Uhr

Wer Jugendlichen im Alter von 10-12 Jahren

 

Tag 1 

  • Warm Up
  • Kennenlernen
  • Wer ist eigentlich Willi?
  • Fragen entwickeln. Was interessiert euch?
  • Abschlussrunde

Tag 2 

  • Warm Up
  • Interviews im Viertel
  • Abschlussrunde

Tag 3

  • Warm Up
  • Speeddating-Portraitmalworkshop
  • Abschlussrunde
  • Ausstellung in der Kulturkapelle mit den gemalten Portraits und Filmvorführung

Wer ist dabei?

Katharina Langer – Workshopleitung 

Freie Illustratorin, Grafikerin & Malerin 

Hamburg – Wilhelmsburg 

www.katharinalanger.de 

www.waavkollektiv.de/category/katharina-langer/

Matthias Mühlschlegel – Workshopleitung 

Regisseur

Hamburg – Wilhelmsburg 

Was bisher geschah …

Erste Einblicke

Projektgalerie

Unsere Gruppen

Sagt hallo zu unseren art.spacies!

OER Methoden

Regenbogen-Katzen, tanzende Roboter oder musizierende Bananen… Klingt nach futuristischer Medien.Kunst? Ist auch so. Nur, dass Kinder und Jugendliche mit niedrigschwelligen Methoden selbst Regenbogen-Katzen rumfliegen, Roboter tanzen und Bananen musizieren lassen können. Und dass futuristisch bedeutet, sich an den Lebenswelten von jungen Menschen zu orientieren und zukunftsweisende Angebote für sie und mit ihnen zu schaffen. Um euch zu zeigen, wie genau das geht, findet ihr in diesem Bereich von art.online medien- und kulturpädagogische Methoden zum Nachmachen.

Ausstellung

Ihr möchtet wissen, was unsere art.spacies so gemacht haben und mehr über ihre Arbeits- und Kreativitätsprozesse erfahren oder sogar Ergebnisse aus den art.spaces sehen? Unsere begehbare Online-Ausstellung nimmt euch mit. 

[Hier Anmeldung für art.community?]

[Link zu Slack oder Formular?]